Beitragsseiten

Tag 3: "Von Katern über Bankräuber zu Helikoptereinsätzen"

Nach einer für einige etwas kurzen Nacht ging es mehr oder weniger motiviert auf die Piste. Aufgrund von Muskelkater und schwieriger Wetterbedingung ließ unser Aussehen zu Wünschen übrig. Ahnungslose hätten uns ehrlich gesagt auch für Bankräuber halten können.

Wie der Blitz fuhren einige ohne es zu wissen ihre ersten roten Pisten, wobei die Lehrer es anscheinend für witzig oder besonders pädagogisch hielten, uns erst im Nachhinein davon zu unterrichten #norisknofun #hottego.

Auch die große Kunst des Schlepperfahrens beherrschen seit heute die meisten. Auf der Piste hingegen benötigen die koordinationstechnisch weniger versierten Individuen „etwas mehr Zuneigung“ #Chris. Weiterhin sorgten mehrere Stürze heute für Aufregung. Vor allem unser erster Helikoptereinsatz beunruhigte die gesamte Gruppe. Glücklicherweise war der Schock größer, als die Verletzungen und am Ende des Tages war eine Halskrause das größte Übel.

Die Aussicht auf morgen lässt uns frösteln. Uns erwarten laut Knut und Chris hohe Minusgrade und eisiger Wind. Dennoch sind die Bankräuber bereit für ihren morgigen Einsatz, da sie gelernt haben, immer einmal mehr aufzustehen, als hinzufallen.

#daswareincoolerTag

Sophia, Annika, Dario, Svenjojo, Alice, Merle, Kralli