Beitragsseiten

„Skitagebuch“ des Skikurses 2017

Hier werden in fortlaufender Reihe von Schülerinnen und Schülern des Skikurses über ihre Erlebnisse in Form eines Tagebuches aus dem Zillertal berichtet. (zur Bildergalerie)

1. Tag - 14.01.2017

Bevor es alles begann mit unserem Abenteuer, lag die Abfahrt vor uns. Obwohl es bereits glatt auf den Straßen war, fuhren wir bald los. Nach einer langen und überwiegend schlaflosen Nacht im Bus sind wir heil im Zillertal angekommen. Dafür wurden wir mittags mit leckerer Suppe überrascht, die dann auch noch den letzten Hunger der schlaflosen Nacht stillen konnte.

Für die Profis war der erste Tag sehr erfolgreich. Nach zwei Abfahrten, in denen uns die Lehrern begutachtet haben, konnten die Profis unter uns überzeugen und durften weitgehend selbständig fahren. Diese durften nun auf ihnen vorgegebenen Pisten das ihnen unbekannte Skigebiet erkunden.

Die Anfänger haben in der Zwischenzeit das Kinderland Horberg unsicher gemacht und erste Kenntnisse zum Skifahren gewonnen. Bis auf kleine Stürze hat Niemand den Kopf in den Schnee gesteckt...  (Video)

Am Abend gab es dann noch ein leckeres Abendessen und die Skipässe für morgen. Danach haben wir uns dann nochmal alle zusammengefunden, um uns mit einem Spiel besser kennenzulernen, was mehr oder weniger gut geklappt hat.