Flohmarkt 2018 klFlohmarkt

Haben Sie auch zu viele Staubfänger Zuhause?

Wir bieten:
- Kinderbespaßung
- Internationale Verpflegung
- Standgebühren werden für einen guten Zweck gespendet.

Mehr als 1800 Euro für verschiedene Projekte

Der Weihnachtsmarkt des Gymnasiums Lilienthal wenige Tage vor Heiligabend zog viele Besucher an, sehr zur Freude des Seminarfachkurses Latein unter der Leitung der Lehrerin Anja Dinklage-Pais.

Insgesamt kamen mahr als 1800 EUR für folgende Projekte zusammen:

Weihnachten 2017Besucheransturm beim Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt des Gymnasiums Lilienthal am 20. Dezember 2017 zog eine große Anzahl an Besuchern an, sehr zur Freude des Seminarfachkurses Latein unter der Leitung von Frau Dinklage-Pals. Viele Wochen lang hatten die Schülerinnen und Schüler intensiv geplant, um einen schönen Weihnachtsmarkt für die gesamte Schule zu veranstalten, dessen Erlös einem guten Zweck zugute kommen sollte. Unterstützt wurden sie – insbesondere in technischer Hinsicht - von einem Teil des Mathematik-Leistungskurses von Herrn Friedrichs. Der Mathekurs hatte sich die Vorstellung der Seminarfachprojekte und Facharbeiten zur Aufgabe gemacht.

Plakat Weihnacht 2017 klWeihnachten am GymLil

Wir laden zu einer Weihnachtsfeier am Gymnasium am 20. Dezember von 16 - 19 Uhr ein.

Alles für die Sinne:  - Winterlich süßen Nascherein oder deftiges Fastfood
- Bunte Basteleien
- Weihnachtsmusik von Chor und Co.
- Bastelworkshops zum Anfassen
- ... und für die Glücklichen eine Tombola 
Außerdem bekommt ihr die Gelegenheit auf ... - einen Rundgang durch vergangene und aktuelle Projekt zwölfter Klassen und ...
- eine Austellung der Facharbeiten des jetzigen 12. Jahrgangs.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Zeitungsartikel aus der Wümme-Zeitung vom 09. Dezember 2017

„ReadyToRecycle“

Wir, der Seminarfachkurs Englisch des 12. Jahrgangs, haben das Projekt „ReadyToRecycle“ auf die Beine gestellt. In diesem Projekt geht es um die Wiederverwendung und den Verzicht von Plastik.
In arbeitsteiligen Gruppen haben wir verschiedene Arbeitsbereiche abgedeckt. Dazu gehörten die Anfertigung von wiederverwendbaren Produkten (z.B. Duschschwämme, Wärmekissen oder Geldbeutel aus alten Jeans) und die Verarbeitung von ,,altem“ Plastik zu Sitzsackfüllungen.