Beitragsseiten

4. Tag – Montag, den 15.01.2018
Erste Fortschritte

Nach einem etwas missglückten Start der Schaible-Gruppe geht der Tag doch sehr entspannt zu Ende. Fast alle sind gut aus dem Bett gekommen und nach einem leckeren Frühstück geht es auch schon hoch auf die Piste. Pünktlich um 10 Uhr ab auf den Übungshang. Nach „Pizza und Pommes“-Übungen klappt es schon viel besser und wir können uns richtig in die Skier reinlegen. Um halb eins gibt es eine kleine Stärkung und wir genießen draußen die Sonne, bevor die Lehrer uns wieder quälen. Gegen halb zwei werden die Pisten dann richtig unsicher gemacht und darauf durfte jeder, wie er wollte, noch eine oder zwei Runden drehen. Mit voll Speed und natürlich ein bisschen Kontrolle geht es dann ein letztes Mal die blaue Piste bergab und die Skier werden fürs Erste beiseite gelegt. Manche von uns verbessern mit einer guten Tat noch ihr Gewissen, indem sie Hilfe leisten und für verunglückte Urlauber die Bergwacht alarmieren. Zuhause dürfen sich die Muskeln unter der Dusche entspannen und es wird beim Abendessen ordentlich reingehauen. Ein weiterer toller Tag neigt sich dem Ende zu.

[Judith, Pauline, Leona]