Liebe Eltern,

sicherlich haben Sie aus der Presse bereits erfahren, dass wir leider noch warten müssen bis wir ins Szenario B wechseln können. Diese Entscheidung des MK ist für alle Schulen in Niedersachsen verbindlich. Wir hoffen vor den Osterferien die Jahrgänge 5 – 12 in der Schule wieder begrüßen zu dürfen. Gleichwohl bieten wir für die Jahrgänge 5 und 6 die Notbetreuung an. Melden Sie Ihre Kinder gerne dazu an. Wir werden also bis auf Weiteres im Szenario C mit dem Onlineunterricht verweilen. Sollten Schüler Ausleihgeräte benötigen und berechtigt sein, melden Sie sich gerne direkt bei Herrn Münzer unter der E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Für die Eltern, die eine Befreiung von der Präsenzpflicht für Ihre Kinder benötigen (bzw. „Kinderkrankmeldung“), wird diese bis zum 07.03.2021 verlängert.

Der Schulvorstand hat am 23.02.2021 virtuell getagt. Dabei haben wir uns auch über die mittelfristige Ausrichtung des Gymnasiums Lilienthal ausgetauscht. Der Masterplan „Digitalisierung“ der Landesregierung formuliert zudem als Ziel, dass die „flächendeckende Einführung von persönlichen digitalen mobilen Endgeräten in weiterführenden Schulen und Anerkennung dieser Endgeräte als Lernmittel“ erfolgen soll. Viele Schulen in Niedersachsen sind bereits auf dem Weg oder machen sich jetzt auch auf diesen Weg. Das Gymnasium Lilienthal will allen Schülerinnen und Schülern in 2 – 3 Jahren ermöglichen ihre oder schuleigenen Endgeräte als Lernmittel im Unterricht zu nutzen. In welcher Form dies ermöglicht werden soll und welche Geräte genutzt werden sowie die Frage nach der Einbettung im Unterricht und der Frage nach dem Ausleihsystem oder ob es selber angeschafft werden soll, wird in den nächsten Monaten zu klären sein. Dazu werden wir als Schule eine Projektgruppe einrichten und bitten interessierte Eltern sowie Schüler daran teilzunehmen. Wichtig ist, dass die finale Entscheidung über die Art und Weise, über die Rahmenbedingungen und Ausgestaltung von den Lehrkräften, Schülern und Eltern gemeinsam diskutiert und in den entsprechenden Gremien entschieden wird. Wir werden Sie darüber stets informieren. Beginn der Projektgruppe bestehend aus Lehrkräften, Eltern und Schülern sollte dann im nächsten Schuljahr erfolgen. In diesem Zusammenhang wurde auch die Anschaffung eines Grafikfähigen Rechners erörtert. Leider sind die verbindlichen Vorgaben des Landes in dieser Frage zwingend. Wir können daher (noch) nicht auf die Anschaffung verzichten. Die Frage nach der Anschaffung der Sprachcomputer wird zeitnah mit den Fachobleuten diskutiert. Mit der Einführung von Endgeräten (Tabletts oder Laptops) als Lernmittel kann sicherlich dann darauf verzichtet werden. Das Ziel ist ein Endgerät mit allen Funktionen.

Zurzeit arbeiten wir an einem Medienbildungskonzept. In diesem wird die pädagogische Zielsetzung dargestellt. Eine Vorfestlegung auf die o.g. Punkte wird es nicht geben.

Oberstufenneubau

Wir konnten den Oberstufenneubau mit dem 13. Jahrgang beziehen und ich bin ganz persönlich davon begeistert! Es ist hierdurch möglich, dass wir die Kompetenzen der Teamarbeit und des selbstständigen Arbeitens verstärken können. Dazu wurde eine „Lernlandschaft“ geschaffen, die schon fast „Unicharakter“ besitzt. Wir hoffen, dass bald auch der 12. Jahrgang die obere Etage nutzen kann. Im Erdgeschoss wird immer der jeweilige 13. Jahrgang unterrichtet, da dort auch das Abitur geschrieben werden soll. Es ist sicherlich hilfreich die Abiturprüfungen in einer gewohnten Umgebung zu schreiben bzw. dort die mündlichen Prüfungen zu bestehen. Die offizielle EInweihung findet am 04.03.2021 statt.

Virtueller Rundgang (Schnuppertag) / Onlineanmeldung 5. Jahrgang

Wir werden die Anmeldung für den 5. Jahrgang wieder Online durchführen. Die Anmeldungen können in der Zeit vom 12.5.- 26.05.2021 erfolgen. Bis dahin wird es die Möglichkeit eines virtuellen Schnuppertages geben. Dazu haben Sie die Möglichkeit einen virtuellen Rundgang durch das Gebäude zu machen und sich über einzelne Fächer zu informieren. Der virtuelle Rundgang startet voraussichtlich ab 25.03.2021 und wird bis zur Anmeldung über unsere Homepage durch einen Link erreichbar sein.

Zukunftstag 2021

Der Zukunftstag am 22.04.2021 wird in der bekannten Form nicht durchgeführt, sondern findet Corona-konform virtuell statt (nach aktueller Einschätzung). Die Durchführung des Zukunftstages wurde vom Kultusministeriums vorgegeben und wir werden Sie zeitnah über die einzelnen Aspekte informieren.

Gesamtkonferenz

Die nächste Gesamtkonferenz findet am 16.03.2021 statt und wird virtuell durchgeführt. Die Konferenzteilnehmer erhalten noch eine gesonderte Einladung.

Bleiben Sie gesund.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. D. Ugurcu
Schulleiter