Jostein Gaarder : 2084 - Noras Welt

Nora, 16 Jahre, lebt in Norwegen und beschäftigt sich intensiv mit dem Thema Klimawandel und seinen  zerstörerischen Folgen. In ihren Träumen kann sie ihre Urenkelin Nova sehen und sich selbst als Urgroßmutter. Nora fragt sich, ob die Menschen, die 2084 leben werden, die vorherigen Generationen anklagen werden, nichts gegen die Ursachen des Klimawandels unternommen zu haben. Nora erbt zu ihrem Geburtstag einen uralten Ring mit einem Rubin, dem nachgesagt wird, dass er Wünsche erfüllen kann. Ob dies auch für  den Wunsch gilt, den Nora für die Welt im Jahr 2084 hat?

Das Buch enthält viele aktuelle Sachinformationen und ist eine lesenswerte Mischung aus Roman und Sachbuch.