geplante Arbeitsgemeinschaften im 2. Schulhalbjahr 2016/17

WasFürWerWann
Schülerfirma ab Jg. 9 Herr Nehls Di. 7 + 8. Std. R 203
Schulband ab Jg. 7 Herr Friedrichs Fr 7. + 8. Std. R 041
Politik AG ab Jg. 9 Herr Egbers Fr. 7. + 8. Std.  R 203
Musikprojekt 80er -  Jahre ab Jg. 9

Frau Wohlfahrt

Fr. 7. + 8. Std. R047
Computer und Netzwerke ab Jg. 7 Herr Hummel Di. 7. + 8. Std. R 225
Robotik ab Jg. 6 Herr Deppe-Hilmer Mo. 7. + 8. Std. R 014
Imkern ab Jg. 6 Herr Moll Di 7. + 8. Std. R 009
Aquaristik ab Jg. 5 Frau Dr. Kunzmann Di. 7. + 8. Std. R 011
Schulgarten ab Jg. 5 Frau Thielcke Di. 7. + 8. Std. R 010
Fußball Jg. 5 - 8 Herr Schilling Mo. 13:45-15:15 Uhr Sporthalle
 „Wir Klimaretter“   Frau Baumann,
Herr Deppe-Hilmer
Do. 7. + 8. Std. R102
Schulsanitäter   Herr Ickler R 083

Wenn Ihr Euch Anmelden möchtet, wendet euch bitte an den Lehrer der AG und gebt die ausgefüllte Einverständniserklärung bei ihm ab. Die AG's beginnen ab Mittwoch, den 01. Februar 2017.
Wir freuen uns auf Euch.

Die Arbeitsgemeinschaften sind auch als Liste hier zu finden.

Imkern

Das Gymnasium Lilienthal hat seit 2009 eine eigene kleine Imkerei. Inhalte der Imker-AG sind:

  • Führung der Bienenvölker im Jahresgang
  • Völkervermehrung
  • Gewinnung und Verarbeitung von Bienenprodukten wie Honig und Wachs (z.B. Gießen von Kerzen)
  • Anfertigung, Wartung und Reparatur von Bienenbeuten, Rähmchenwerk und anderem imkerlichen Gerät und Handwerkzeug.
  • Biologie der Honigbienen und Wildbienen und ihr Stellenwert im ökologischen Gesamtgefüge der heutigen (Kultur-)Landschaft
  • Praktische Maßnahmen zum Wildbienenschutz

Aber auch Spaß und Freude, Staunen und Erleben kommen nicht zu kurz bei der Arbeit mit den Bienen. In einer zunehmenden "Stressgesellschaft" wird gerade die Frage einer sinnvollen Gestaltung der Freizeit immer dringlicher. Die Imkerei ist sicher ein erfüllendes, obendrein unserer Umwelt dienendes Hobby. Gerade weil das Bedürfnis hiernach oft erst in späteren Lebensabschnitten aufkommt, versteht sich die Imkerei- AG auch als eine Investition in die Zukunft unserer Schüler. Weiterhin erfordert der Umgang mit den Bienen viel Ruhe und Konzentration, welches ein wichtiges Lernfeld für unsere Schülerinnen und Schüler ist.

Unterkategorien

Berichte von der Robotik-AG