Arbeitsgemeinschaften im 2. Halbjahr 2016/17

Im 2. Halbjahr werden wieder diverse Arbeitsgemeinschaften angeboten. Eine Liste der geplanten AG's ist hier zu finden. Wenn Ihr Euch Anmelden möchtet, wendet euch bitte an den Lehrer der AG und gebt die ausgefüllte Einverständniserklärung bei ihm ab.

Arbeitsgemeinschaften im 1. Halbjahr 2016/17

Im 1. Halbjahr werden wieder diverse Arbeitsgemeinschaften angeboten. Eine Vorstellung der Arbeitsgemeinschaften erfolgt am Dienstag, den 9. August in der 1. Stunde im Forum . Eine Liste der geplanten AG's ist hier zu finden.

Warum Israel?

Politik AG klPolitik AG widmet sich neuem Themenschwerpunkt

In der Nachbesprechung der im Rahmen der Politik AG besuchten Veranstaltung „Israel, Heiliger Krieg und die »Protokolle der Weisen von Zion«: Über die Scheinheiligkeit des traditionellen Bildes vom Nahostkonflikt“ - mit dem Berliner Publizisten Tilman Tarach in der Bremer Neustadt - sind in der Politik AG grundsätzliche Fragen zum Staat Israel aufgekommen. Die Sitzungen bis zu den Sommerferien sollen genutzt werden, um anhand des Films „Warum Israel“ von Claude Lanzmann einige dieser Fragen zu klären und so zu einem vertieften Verständnis des israelischen Staates und seiner Feinde zu gelangen. Neueinsteigerinnen können gerne dazu kommen, Treffen ist immer freitags um 13:30 Uhr vor oder in der Mediothek.

Solar Cup Bundesfinale3. Platz beim Solarmobil Deutschland Bundesfinale

Wir gratulieren Julian Wendelken, Chris Ohlrogge und Lennard Mai zum 3. Platz beim Finale des Solarmobil Bundesfinale. Herzlichen Glückwunsch!

Hier der Bericht des Rennteams:

Am 19.09.2014 fand auf dem Freidensplatz in Dortmund das deutschlandweite Finale der Solarautos statt. Qualifiziert haben sich die jeweils Ersten und Zweiten der Regionalveranstaltungen. Die Rennen wurden im K.O- System ausgetragen, wo der Erste der 3 Läufe immer direkt in die nächste Runde kam. Zusätzlich kamen auch zwei 2. Platzierte mit der besten Zeit weiter.

Nachdem wir die ersten Runden nur knapp überstanden, waren wir leicht überraschend im Halbfinale. Hier hatten wir zwar nicht ganz so starke Gegner, allerdings wurde das Rennen noch einmal sehr spannend, da unser Auto einmal aus der Führungsschiene sprang und danach ein Rad verlor. Das Rennen gewannen wir im 2. Zwischenlauf mit nur einer Zehntelsekunde. Daher zogen wir ins Finale ein.

Schulsanitätsdienst

Der Schulsanitätsdienst ist eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, die an unserer Schule von Ausbildern des Deutschen Roten Kreuz zu Schulsanitätern ausgebildet werden. Hier einige Informationen über die Ausbildung, den Sinn und Nutzen eines Schulsanitätsdienstes und die Einsatzmöglichkeiten an unserer Schule.

Ausbildung:

  • Ihr nehmt an einer Erste-Hilfe-Ausbildung und unter Umständen weiterführenden Fortbildungen teil.
  • Ihr lernt Notfallsituationen zu erkennen und einzuschätzen.
  • Ihr lernt verletzte und kranke Schüler zu betreuen.
  • Darüber hinaus findet in der Schule regelmäßig Unterricht für den Schulsanitätsdienst statt.

Sinn und Nutzen des Sanitätsdienstes:

  • Stärkung der Persönlichkeit und des Selbstbewusstseins
  • Förderung des Verantwortungsbewusstseins und der Hilfsbereitschaft Verbesserung des sozialen Klimas in der Schule
  • Unfallverhütung und Verbesserung der Sicherheit in der Schule

Einsatzmöglichkeiten:

  • Ihr versucht Unfälle zu verhüten und leistet bei einem Notfall Erste Hilfe. Dies kann sowohl in den Pausen als auch während des Unterrichts sowie bei Sport- und Schulfesten, an Wandertagen oder auf Ausflügen sein.

Unterkategorien

Berichte von der Robotik-AG