Weihnachten 2017Besucheransturm beim Weihnachtsmarkt

Der Weihnachtsmarkt des Gymnasiums Lilienthal am 20. Dezember 2017 zog eine große Anzahl an Besuchern an, sehr zur Freude des Seminarfachkurses Latein unter der Leitung von Frau Dinklage-Pals. Viele Wochen lang hatten die Schülerinnen und Schüler intensiv geplant, um einen schönen Weihnachtsmarkt für die gesamte Schule zu veranstalten, dessen Erlös einem guten Zweck zugute kommen sollte. Unterstützt wurden sie – insbesondere in technischer Hinsicht - von einem Teil des Mathematik-Leistungskurses von Herrn Friedrichs. Der Mathekurs hatte sich die Vorstellung der Seminarfachprojekte und Facharbeiten zur Aufgabe gemacht.

Plakat Weihnacht 2017 klWeihnachten am GymLil

Wir laden zu einer Weihnachtsfeier am Gymnasium am 20. Dezember von 16 - 19 Uhr ein.

Alles für die Sinne:  - Winterlich süßen Nascherein oder deftiges Fastfood
- Bunte Basteleien
- Weihnachtsmusik von Chor und Co.
- Bastelworkshops zum Anfassen
- ... und für die Glücklichen eine Tombola 
Außerdem bekommt ihr die Gelegenheit auf ... - einen Rundgang durch vergangene und aktuelle Projekt zwölfter Klassen und ...
- eine Austellung der Facharbeiten des jetzigen 12. Jahrgangs.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Zeitungsartikel aus der Wümme-Zeitung vom 09. Dezember 2017

„ReadyToRecycle“

Wir, der Seminarfachkurs Englisch des 12. Jahrgangs, haben das Projekt „ReadyToRecycle“ auf die Beine gestellt. In diesem Projekt geht es um die Wiederverwendung und den Verzicht von Plastik.
In arbeitsteiligen Gruppen haben wir verschiedene Arbeitsbereiche abgedeckt. Dazu gehörten die Anfertigung von wiederverwendbaren Produkten (z.B. Duschschwämme, Wärmekissen oder Geldbeutel aus alten Jeans) und die Verarbeitung von ,,altem“ Plastik zu Sitzsackfüllungen.

„Jugend schreibt“

Der 12-er-Seminarfachkurs von Herrn Spieker hat im vergangenen Halbjahr am Projekt „Jugend schreibt“ der FAZ mitgemacht. Mit Miriam Pfeil und Julia Kaiser haben es zwei Schülerinnen geschafft, ihren Projekt-Artikel in der FAZ zu veröffentlichen.

Julias Artikel  wurde in der Print-Ausgabe vom 30.05.2016 veröffentlicht und ist noch abrufbar unter

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/jugend-schreibt/henker-von-bremen-jens-neumann-fuehrt-durch-die-nacht-14258680.html

Miriams Artikel ist auf der FAZ-Homepage schon kostenpflichtig...

 

Vortrag 1Kooperation mit der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen

Die Lehrer und Schüler unserer Seminarfachkurse bedanken sich herzlich bei Frau Kamp von der Staats- und Universitätsbibliothek Bremen für die interessante und anschauliche Einführung in wissenschaftliche Recherche- und Arbeitstechniken. Vortrag 2

Anhand von Folien und einem Film sowie der geduldigen Beantwortung diverser inhaltlicher und praktischer Fragen konnte Frau Kamp einen grundlegenden Beitrag zur Vorbereitung der anstehenden Haus- und Facharbeiten leisten.

Frau Kamp machte in ihrem einleitenden Vortrag deutlich, dass durch den Bau der Linie 4 die Angebote der Universität in unmittelbare Nähe unserer Schule gerückt seien und eine Vertiefung der Kooperation, insbesondere im Bereich der Seminarfächer, anzustreben sei.

In den kommenden Wochen erkunden die Seminarfachkurse dann die Uni-Bibliothek auch vor Ort, um Fragen zum Arbeitsprozess der laufenden Hausarbeitsprojekte zu klären und bereits erste konkrete Rechercheergebnisse zu erzielen.